Riester-Rente im Ausland

Ein überaus wichtiges Thema für Auswanderer sind Renten-Ansprüche im Ausland. Nicht jede Art der Alterssicherung ist für Auswanderer gleichermaßen geeignet. Die Riester-Rente ist für Auswanderer denkbar ungeeignet.

Bei der Form der Riester-Rente erfolgt die “nachgelagerte Besteuerung”. Das heißt, dass die Besteuerung erst bei der Auszahlung erfolgt. Im Ausland ist dies bislang nicht möglich. Deshalb müssen bei der Riester-Rente alle staatlichen Zuschüsse für die für diese freiwillige Altersvorsorge zurückbezahlt werden, wenn man sich entschließt, Deutschland zu verlassen und seine Rentenzeit. im Ausland zu verbringen.

Die EU-Kommission prüft derzeit, ob das aktuelle deutsche Recht mit EU-Recht vereinbar ist. Es ist also möglich, dass sich bei der Riester-Rente in naher Zukunft etwas ändert.

Previous post:

Next post: