Der Auswanderer-Coach

Nach den erfolgreichen Auswanderer-Formaten “Mein Neues Leben” und “Mein neues Leben XXL” startet am 16. Oktober bei kabeleins die neue Auswanderer-Serie “Der Auswanderer-Coach“.


Nicht alle Auswanderungen sind erfolgreich. Oftmals ist die Auswanderung schlecht vorbereitet und vielen Auswanderern fehlt es schon an den Basics. Mangelnde Sprachkenntnisse, unzureichendes Startkapital, unrealistische Berufsplanung oder schlecht recherchierte Geschäftsideen haben schon viele Auswandererträume zerstört. Die Zahl der Rückwanderer ist höher als man denkt.

Kabeleins starten nun mit seinem 8-teiligen Auswanderer Format Der Auswanderer-Coach eine Auswanderer-Serie, in denen potentiellen Auswanderern Günter Lukas als Coach an die Seite gestellt wird. Günter Lukas arbeitete über 25 Jahre erfolgreich als Manager und Unternehmer.


Günter Lukas überprüft, ob die Auswanderungsträume der Kandidaten realistisch sind und mehr als nur Luftschlösser darstellen. Das neue Format klingt überaus interessant. Wer selbst mit dem Gedanken spielt, auszuwandern wird bei “Der Auswanderer-Coach” wahrscheinlich durchaus interessante Anregungen und Tipps für die eigene Auswanderungs-Planung erhalten.

In der ersten Folge geht es um die Auswanderungsplanung von Mandy Kasper und Mirko Flagel. Die Beiden wollten ursprünglich nach Australien auswandern, haben allerdings ihre Planung wegen der vielen giftigen Spinnen und Schlangen zugunsten Neuseeland verändert. Das klingt etwas unsicher, wenn nicht sogar planlos. Die Sendung wird mit Sicherheit interessant.

Sendezeit “Der Auswanderungs-Coach”: kabel eins, Donnerstag, 20.15 Uhr

(Quelle: kabeleins – Der Auswanderer-Coach)

Previous post:

Next post: